Hausnotruf - Was ist das eigentlich?

Unter Hausnotruf versteht man ein auf Telefontechnik basierendes System, das es ermöglicht, bei einem Notfall unkompliziert, selbstständig und direkt Hilfe anzufordern.

Es ist geeignet für Senioren, Kranke, Menschen mit Behinderung, werdende Mütter oder Patienten, die gerade aus dem Krankenhaus entlassen wurden.

Der Hausnotruf gibt Sicherheit, dass auf Knopfdruck jemand da ist, wenn es nötig ist. Dies ermöglicht, dass Menschen länger in gewohnter Umgebung ein selbstständiges Leben führen können.

Ein Knopfdruck reicht und wir sind für Sie da!

Das Notrufsystem besteht aus einer Feststation, die mit Ihrem Telefon verbunden wird und einem kleinen wasserdichten Sender, der als Anhänger oder Armband am Körper getragen werden kann.

Falls Sie Hilfe brauchen oder sich verletzt haben, drücken Sie auf den Knopf am Sender und schon sind Sie mit der Hausnotrufzentrale verbunden.

So funktioniert das Notrufsystem

  • Im Notfall einfach nur den Notrufknopf drücken. Der Sprechkontakt zu einem Hausnotruf Mitarbeiter wird direkt hergestellt.

  • Der Mitarbeiter alarmiert entweder den Bereitschaftsdienst, eine Vertrauensperson oder den Rettungsdienst. So ist der richtige Ansprechpartner schnellstens zur Stelle - und hilft direkt vor Ort.

  • Der Bereitschaftsdienst ist da, wann immer er gebraucht wird - Rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr, kommt er zur Hilfe.

  • Persönliche, medizinische Angaben und auf Wunsch auch der Wohnungsschlüssel liegen dem Bereitschaftsdienst vor - für eine optimale Reaktionsfähigkeit.

Technik

Schnell und einfach installiert
  • Ob mit einem Telefonanschluss oder über Mobilfunk: Jede Wohnung kann mit dem Notrufsystem ausgestattet werden.

  • Das Notrufsystem besteht aus zwei Komponenten: dem Hausnotrufgerät sowie einem mobilen Funksender.

  • Das Hausnotrufgerät wird einfach an die Strom- und Telefonsteckdose angeschlossen. Der Sender ist über Funk mit diesem Gerät verbunden. So kann jederzeit, von jedem Punkt der Wohnung, Sprechkontakt mit der Hausnotrufzentrale hergestellt werden.

  • Die Bedienung ist einfach und unkompliziert und wird vor Ort erklärt.

Erfahrungsberichte

"Meine Familie hat mir den Hausnotruf aufgezwungen, obwohl ich das nicht wollte da ich ja noch Top Fit (bin) war. Doch heute muss ich sagen, zum Glück. Denn wenn sie das nicht getan hätten, hätte man mich nicht so schnell in meinem Garten gefunden als ich mein Schlaganfall hatte."

"Ja auch ich habe ein Hausnotrufsystem, auch wenn ich es noch nie gebraucht habe, gibt es mir ein gutes Gefühl. Ich fühle mich sicher, egal was kommt. Ob mir was anbrennt, ich mich verletze oder so wie es der Fall bei meiner Freundin war, dass sie gestürzt ist und sie nicht mehr alleine hoch kam."

"Ich hatte bei meinem 4. Kind eine Risikoschwangerschaft und bin froh das ich mich für die Zeit für ein Hausnotrufgerät entschieden habe. Denn ich bin fest davon überzeugt dass es meinem 4. Kind das leben gerettet hat, als es auf einmal Komplikationen gab und auf einen Knopfdruck sofort Hilfe kam."